Rudolf Rost Sperrholz GmbH feiert ihr 50-jähriges Bestehen

Als sich der hanseatische Kaufmann Rudolf Rost 1969 in Hamburg selbständig machte, konnte er nicht voraussehen, welch rasante Entwicklung sein Unternehmen in den folgenden 5 Jahrzehnten nehmen würde. Damals mit 2 Angestellten begonnen, wuchs die Mitarbeiterzahl bis heute stetig auf 30 an.

Die Leitung des Unternehmens ist längst an seinen Sohn Volker und mittlerweile auch an seine Enkeltöchter Katja und Rebekka übergegangen.

Dank enger Zusammenarbeit mit handverlesenen deutschlandweiten Produktionsbetrieben wurde die Rudolf Rost Sperrholz GmbH über die Jahre zu einem angesehenen Zulieferer und verlässlichen Partner in der europäischen Waggon- und Schiffbauindustrie.

Um den stetig steigenden Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, ist im Jahr 2007 mit der Rudolf Rost Interiors GmbH der erste firmeneigene Fertigungsbetrieb entstanden.

Dem Gründergeist von Rudolf Rost entsprechend, ist es Priorität des Unternehmens, gewonnene Erfahrungen zu erhalten und zu teilen sowie Innovation voranzutreiben. Schlüssel hierzu sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sowie der Anspruch, Projekte erfolgreich zum Ziel zu führen.

Zurück